Numberland - New Processes, New Materials

GermanAfrikaansArabicBelarusianBulgarianChinese (Simplified)CzechDanishDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGreekHebrewHindiHungarianIndonesianItalianJapaneseKoreanLatvianLithuanianMalayNorwegianPersianPolishPortugueseRussianSlovakSpanishSwedishThaiTurkishVietnamese
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Your man in Germany

                Your man in Germany Need a partner in Germany to get in contact with German institutions or companies? Are you tired of long distance phone calls or expensive trips from abroad with no or little results? Read more ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands intophysical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Leistungen

    Wir finden neue Werkstoffe, Bauteile, Herstellungs- und Analytikverfahren, Projektpartner, Entwickler oder Forschungseinrichtungen, Know-how oder Geräte, etc. Damit all diese neuen Erkenntnisse dann bei Ihnen auch effektiv eingesetzt werden können, helfen wir Ihnen, Ihr Wissen besser zu erfassen, Prozesse zu optimieren, F&E-Projekte durchzuführen, technische Angebote zu beurteilen oder Lastenhefte zu erstellen.  
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Publish Offers and Requests for free

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

Methoden der instrumentellen Analytik


I

IAES - Ion Induced Auger Electron Spectroscopy

---

IGA - Intelligent Gravimetric Analysis

---

IIX - Ion Induced X-Ray Analysis

---

IM - Ion Microprobe

Bei der IM wird eine Probe statt mit Elektronen mit Ionen beschossen. Dabei werden aus der Probenoberfläche ebenfalls Ionen herausgelöst, die anschließend mit einem Massenspektrometer untersucht werden können.

IMF - Instrumental Mass Fractionation

---

INS - Ion Neutralization Spectroscopy

Bei der INS wird ein positiv geladenes, langsames Ion in Kontakt mit einer metallischen Oberfläche gebracht. Dabei wird ein Valenzelektron aus dem Metall auf das Ion übertragen, wobei das Ion neutralisiert wird. Die freiwerdende Energie wird einem weiteren Valenzelektron zugeführt, das nun energiereich genug ist, um aus der Metalloberfläche austreten zu können. Das Energiespektrum einer Vielzahl auf diese Weise austretender Elektronen erlaubt daher Rückschlüsse auf das Energiespektrum des Metalls an der untersuchten Stelle.

IRS - Infra Red Spectroscopy

Mit Infrarot-Absorptionsspektroskopie wird üblicherweise im Wellenlängenbereich zwischen 2,5 und 50 Mikrometern das Absorptionsverhalten einer Probe gemessen. Licht in diesem Wellenlängenbereich ist genügend energiereich, um molekulare Schwingungen anzuregen. Die Wellenlänge solcher Schwingungen ist charakteristisch für die Art der im Molekül vorliegenden Bindung. In dem also das Infrarotspektrum einer Probe analysiert wird, können Art und Menge der vorliegenden Bindungen  und damit der Molekültyp der Probe  bestimmt werden. Im Gegensatz zur Ramanspektroskopie sind dabei diejenigen Bewegungen nachweisbar, bei denen durch die Bewegung keine Veränderung des elektrischen Dipolmoments erfolgt.

ISE - Ion Selective Electrode

---

ISS - Ion Scattering Spectroscopy

---

 

nav-mail-sendKontakt
nav-go-top-7

Neue Werkstoffe

nav-edit-find-6

Anfragen + Angebote